Großer Faschingsball in Salach

Zum Faschingsball am 9. Januar 2016 in der Salacher Stauferlandhalle lädt die HOG Roseln herzlich ein! Für SUPERSTIMMUNG sorgen die aus TV- und Hörfunk bekannten „Musikapostel“ aus Österreich, nicht nur als Stargast, sondern durchgehend bis in die frühen Morgenstunden!!! Einen Vorgeschmack auf die außerordentliche Qualität dieser Band aus Österreich gibt es im beigefügten Video.

Karten sind im Vorverkauf zum Preis von 17,-€ erhältlich (bitte Mail an: tanzva@gmx.de oder Handy: 0157-82040760 tägl. zwischen 18-20 Uhr, oder ihr schreibt mir einfach (hier per Facebook) eine Nachricht. Karten werden nach Geldeingang an der Kasse hinterlegt) oder an der Abendkasse zum Preis von 20,-€ (nach Verfügbarkeit).

Lasst Euch diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen.
Auf Euer Kommen freuen sich,
„Die Rosler Bergvagabunden“

Fürs Navi:
Stauferlandhalle
Staufenecker Straße 41
73084 Salach

Kathreinenball

Dem herbstlichen, trüben und kalten Wetter zu trotzen gelingt am besten mit einer tobenden und ausgelassenen Stimmung in einer farbenfroh dekorierten Räumlichkeit. So kann man den Kathreinenball der Rosler Gemeinde zusammenfassen, der am 21. November zum wiederholten Male in der sehr schönen und stimmungsvollen Stauferlandhalle in Salach stattfand. Seit geraumer Zeit wird diese Tradition erfolgreich gepflegt und gehegt. In diesem Jahr erfolgte die musikalische Unterstützung von der Highlife Band, welche die Halle im wahrsten Sinne zum Beben brachte. Neben Klassikern wurden auch Eigeninterpretationen präsentiert, die wahrlich Gänsehaut versprachen.  Der persönliche musikalische Geschmack sollte niemanden davon abhalten den Ball zu besuchen, denn für jedermann war das Passende dabei – Jung und Alt auf der Tanzfläche vereint. Die geringere Besucherzahl im Vergleich zum Vorjahr wurde geschickt „weggetanzt“, denn wichtig war es, den präsenten Gästen einen einmaligen Abend zu bieten. Dies gelang in allen Stücken.

Als Glanzpunkt präsentierte die Tanzgruppe „Bergvagabunden“ zwei ihrer sehr aufwändigen und charaktervollen Tänze, welche dem Abend zu einer harmonischen Abrundung verhalfen. Auch in der Tanzgruppe fand sich Jung und Alt wieder, getreu dem Motto: „Tradition kennt kein Alter.“

Nun bereiteten sich die Bergvagabunden auf das nächste Highlight vor, den Faschingsball am 9. Januar 2016 mit den Musik Aposteln aus Österreich, die neben den zahlreichen Fernsehauftritten nun Zeit gefunden hat die Gäste der Stauferlandhalle in Salach mit ihrer Musik zu beglücken. Es wird ein toller und aufregender Abend werden, dies sei nicht zu viel versprochen.

1. Bild Kathreinenball

Gemeinschaftssinn, Verbundenheit und Zusammenhalt beim 12. Rosler Treffen

„Die Töne sind verklungen,

Lassen nur die Stille spüren …

Die Bilder sind verschwunden,

Doch die Farben leuchten noch,

Die Freunde sind gegangen

Doch die Freundschaft lebt weiter …“  Peter Maffay

Die Bilder des 12. Rosler Treffen am 19. September in Salach, sind bei den 350 Roslern, die der Einladung des HOG Vorstandes gefolgt sind, noch sehr präsent. Auch wenn man sich wieder voneinander getrennt hat, das Gemeinschaftsgefühl und die Verbundenheit, wurde durch dieses Treffen wieder vertieft und der Zusammenhalt, vor allen zwischen der jungen und alten Generation, gefestigt.

Gemeinschaftssinn, Verbundenheit und Zusammenhalt – dies sei auch weiterhin die Grundlage seiner Arbeit und die des Vorstandes, betonte der alte und neu gewählte Vorsitzende Martin Bierkoch in seiner Begrüßungsrede. „Jugend ist Zukunft“ und gleichzeitig „Mir wallen blaiwen wot mir sen“, dieser Herausforderung möchte sich der neue Vorstand stellen. Mit Ilse Bartesch, als Stellvertreterin, Annemarie Dengel (Kassiererin-Jugend), Christiane Rochus (Schriftführerin-Jugend), Inge-Marie Dengel (Kulturreferentin), Sabine Gull und Sebastian Jung (Jugendreferenten), Katharina Drotleff und Michael Fleischer (Beisitzer), Heinrich Ludwig und Norbert Buchholzer (Kassenprüfer) und Sandra Gärtner (Homepage Betreuerin), steht dem Vorsitzenden ein sehr junges und motiviertes Team zur Seite. Ausgeschieden aus dem Vorstand sind Jürgen Bartesch und Michael Rochus.

Allen Mitgliedern wurde für die geleistete Arbeit in der vergangenen Legislaturperiode herzlich gedankt. Ein besonderer Dank galt Michael Rochus für seinen unermüdlichen Einsatz bei der Renovierung des Pfarrhauses und seine Mitarbeit beim „Rosler Blatt“.

1. rosler bericht

Das Läuten der Rosler Glocken bildete den festlichen Auftakt des Gottesdienstes. „Fröhlich lasst uns sein, in Gottes Namen“. Mit diesen Worten begrüßte Pfarrer Günther Auner die Gemeinde. Im Rahmen seiner Predigt verglich er unsere Gemeinschaft und unseren Glauben mit dem Baum des Lebens. Die gemeinsame Herkunft und die Erinnerungen an Siebenbürgen bilden die starken Wurzeln des Baumes, der sich dadurch auch in einem neuen Lebensraum weiter entwickeln kann. Die Werte und Traditionen werden an die junge Generation, also die Äste und Blätter des Baumes, weitergegeben.

Die gemeinsamen Lieder wurden von der Blasmusik „Karpaten-Express“ begleitet und der Rosler Chor beeindrucke die Gemeinde mit den Liedern „Sangdichsgliuck“,  „Herr Deine Güte reicht so weit“ und „Danket dem Herrn! Wir danken dem Herrn“ .

Der Höhepunkt des Nachmittages, war der Auftritt der „Rosler Bergvagabunden“ unter der Leitung von Inge-Marie Dengel. Die Tänzerinnen und Tänzer der bekannten und erfolgreichen Volkstanzgruppe, zeigten ihre perfekt einstudierten und erfrischenden Tänze und sorgten für große Begeisterung. Der anschließende Aufmarsch aller Trachtenpaare, um die 40 an der Zahl, bot ein großartiges Bild! Hier rollte die eine oder andere Träne, in Erinnerung an die Zeit in Roseln. Anschließend sang man gemeinsam das Siebenbürgen-Lied. Fehlen durfte natürlich nicht das Willkommenslied der Rosler: „ Kut ihr Ruisler kut“, hervorragend gesungen von der erst 12-järigen Gina Maria Bierkoch.

Dank der intensiven Vorbereitungsarbeiten des gesamten Teams, bot das Treffen alles, was zum Gelingen einer so großartigen Feier nötig ist. Durch das großartige Rahmenprogramm kamen Alt und Jung bis in die Nacht hinein auf ihre Kosten. Nachmittags unterhielten die Musiker des „Karpaten-Express“ das Publikum mit Blasmusik und abends sorgte die „Franz Schneider-Band“ für ausgelassene Stimmung. Zeit für Austausch von Erinnerungen und Neuigkeiten war ebenfalls vorhanden. Auch wenn man das Gefühl hatte, nach 12 Stunden noch immer nicht alle Freunde begrüßt zu haben.

An dieser Stelle, ein großes Dankschön an die Organisatoren und Helfer für dieses gelungene Fest. Natürlich auch an alle Rosler und Freunde, die sich durch ihre Teilnahme zu unserer Gemeinschaft bekennen und dadurch die Arbeit des Vorstandes unterstützen.

Wir freuen uns aufs nächste Mal!

Traudi Widmann-Schuller

Kathreinen Ball 21.11.2015 in Salach

Der Abend gestern war gigantisch!!!! Danke an alle die da waren, allen voran der Band die wirklich für „Highlife“ auf der Tanzfläche gesorgt hat.

Der Auftritt der Bergvagabunden, Gänsehaut pur. 24 Leute in der Tracht strahlen um die Wette!!! Phantastisches Gefühl da mitzumachen! Das muss man erleben, dann weiß man was Emotionen bedeuten. Auf braun gebrannte Haut brannte die Bude und wir hoffen noch viele von Euch mit unseren Bällen begeistern zu können um euphorisch mit uns zu feiern!

Es war herrlich und wir sind alle glücklich. Wir danken Euch nochmal!

Weiterlesen

Die Bergvagabunden on Tour…

Am 9. Oktober hieß es „Der Waaaaasen ruuuuft!“ Von überall her kamen wir zusammen. Natürlich standesgemäß in Dirndl und Lederhose. Auf ins Almhüttendorf!

An vier Tischen, alle gemischt, kochten die Emotionen und die Euphorie über, als die Musik der „Alpenstarkstrom-Band“ aus Österreich erklang. Auf die Bänke, fertig, los! Es wurde wie immer viel gelacht, geschunkelt, gesungen und die ganze Nacht getanzt! Es war mal wieder ein unvergessliches Erlebnis das mittlerweile schon zur Tradition geworden ist! Wir können es kaum erwarten, dass das Frühlingsfest im April startet!

Bilder sagen mehr als tausend Worte…

In diesem Sinne, viel Spaß beim Stöbern und voller Vorfreude aufs Nächstemal!

Eure Sandra

 

21.11.2015 Kathreinen Ball in Salach

Die Rosler Bergvagabunden laden ein zum traditionellen Kathreinen Ball am 21.11.2015 in die Stauferland Festhalle in 73084 Salach.

Pünktlich zum Kathreinen Tag und vor Beginn der Fastenzeit wollen wir gemeinsam einen stimmungsvollen Ball feiern und das geht nur mit vielen Gästen. Alle, die bis jetzt auf unseren Bällen in Salach waren konnten sich von der guten Stimmung und Organisation überzeugen. So hoffen wir, dass Ihr auch dieses Mal dabei seid und uns auch in der Werbung in eurem Bekanntenkreisen unterstützt. Wir freuen uns über jeden, der mit uns feiern möchte. Die Bergvagabunden werden wieder mit einem Auftritt für Stimmung sorgen.

Also, wir freuen uns schon jetzt auf Euer Kommen, am 21.11.2015 in der Stauferlandhalle in 73084 Salach, Staufeneckerstr. 41. Saalöffnung 19.00 Uhr; Beginn 20.00 Uhr; Eintritt 10€.

Es spielt für Sie die Stimmungsband Highlife. Für das leibliche Wohl ist auch bestens gesorgt.

Herzlichst bis am 21.11.2015

Der Vorstand