[nggallery id=13]

Edda Drotleff: Tolle Stimmung – wie immer, wenn wir zusammenkommen.

Michael Rochus: Alle sind da, außer Heinrich. Leider geht es ihm nicht gut. Wir vermissen ihn alle.                                                               Norbert Buchholzer: Ein wunderschöner Tag mit gutgelaunten Leuten.

Brigitte Gärtner: Ich kann es nur immer wiederholen; bombastisch, phantastischer Tag. Sonne, Musik, Hochgefühle, kulinarisch 1 A. Danke, danke, danke lieber Gott für so viel Glück.

Patti Ludwig: „Wenn Engel feiern, scheint die Sonne“.

Martin Dengel: Ich fühle mich wahnsinnig gut im Kreis der jungen Frauen mit den kurzen Röcken. Fühle mich versetzt ins Teenie – Alter.

Erwin Goos: Essen gut, Frauen gut, Wetter gut…….

Renate Rochus: Ich bin ganz begeistert, weil alle so happy sind. Ob jung oder alt, alle machen mit und sind dabei.

Helga Rochus: Wunderschön – herrliches Wasser – ein ganz gutes Essen. Prima. Einwandfrei.

Michael Andree: Freuen uns für die Einladung und haben Angst gehabt, ob es für uns nicht zu warm wird. Hatten aber Glück mit dem Wetter, Bedienung und Höflichkeit.

Heinrich und Regina Bretz: Als Nichtrosler bewundere ich die besondere Gastfreundlichkeit die uns von den Rosler Freunde entgegengebracht wird.

Inge Rochus: Gutes Wetter, gute Laune…

Erna und Erich Bierkoch: Heute geht`s uns super gut. Gemeinsamkeit ist immer wieder schön!

Heddi Balthes: Herzlichen Dank an alle, für das wiedermal leckere Büffet (Salate und Kuchen).

Erika Rochus: Danke an Familie Ludwig für die Bereitstellung des Gartens, ohne die diese Feste nicht stattfinden können.

Martin Bierkoch: Immer wieder erlebt man das Gefühl, von unseren Gastgebern gerne gesehen zu werden. Das ist der Anreiz, solche Feste zu feiern und zu genießen. Getragen noch vom guten Geist unserer Tanzgruppe, kann so ein Fest nur ein besonderer Anlass sein, daran teilzunehmen und sich erfreuen.

Katharina Hermann: Unsere „Kleinste“ – war auf der Orgel die „Größte“. Der Zusammenhalt ist recht spürbar. Das sollen (müssen) wir weiter intensiv pflegen!

Erwin Gärtner (DJ Ene): „Einfach geil“. Gina Bierkoch: Was für eine Gemeinschaft, einfach toll! Die Leute, das Essen und die Stimmung. Ingemarie Dengel: Ir Harzen, met ouech es et um hieschten. Ech bean oifoch gloaiklich! Danke Heide und Heinrich.

Fazit: „Mega hoisch“ – zu Deutsch: Immer wieder gerne ☺ ☺ ☺

 

 

Kategorien: Allgemein